Als Hochzeitsfotograf in Mülsen/Zwickau unterwegs bei Lisa und Michael

 

Die Hochzeit von Lisa und Michael war nicht nur für das Brautpaar, sondern auch für mich als Hochzeitsfotograf etwas ganz Besonderes:

Meine erste “Corona-Hochzeit”! Auf Grund der vielen Coronavirus-Beschränkungen, geht der Trend momentan hin zu intimen kleinen Hochzeiten. Ich hätte mir für die erste Corona Hochzeit kein tolleres und aufgeschlosseneres Paar wünschen können! Aber mal ganz von vorn…

Am 25.04.2020 wollten Lisa und Michael unbedingt heiraten, denn am 25.04.2019 war die Standesamtliche Trauung des Paares, und ein Verschieben der Hochzeit kam für die beiden nicht in Betracht. Die zwei wollten sich im Beisammensein von Familie und Freunden in der Kirche in Mülsen vor Gott das „JA“ Wort geben. Doch es kam anders als geplant. Die durch COVID-19 bedingten Beschränkungen machten der ursprünglichen Hochzeitsplanung des Paares, einen Strich durch die Rechnung. Die große Feier mit den liebsten Menschen in der Feierlocation musste verlegt werden, und vor allem bei der kirchlichen Trauung musste drastisch reduziert werden.

Natürlich gab es eine Feierlichkeit,  nur etwas anders als geplant. Ich finde Lisa und Michael haben das allerbeste aus der Situation gemacht und den Hochzeitstag in allen Zügen genossen. Und auch viel Humor, Mut und Flexibilität bewiesen.

 

 

 

 

 

 

___________share toFACEBOOK___________share toPINTEREST___________back toBLOG___________contactGET IN TOUCH